Trier Forum e.V.
  • header weinkellerei-trier
  • Rheinisches Landesmuseum Trier
  • Synagoge Trier
  • Rotes haus
  • Palais Walderdorff Trier
  • header paulusplatz-trier

Die Beiträge in "Schau mal" geben die persönlichen Meinungen einzelner Mitglieder des Trier Forum wieder.

 

Goldene Himbeere für ein Leitsystem

 

Die Revitalisierung des Hofes der ehemaligen Post (Baujahr 1879) war eine gute Idee.

 

Doch wieder einmal zieht die Denkmalpflege im Wettbewerb mit wirtschaftlichen Interessen den Kürzeren.

Das neue Leitsystem, das die Besucher in den Hof lenken soll, ist ein Paradebeispiel für unsensiblen Umgang mit historischer Bausubstanz. Nicht nur, dass die Hofeinfahrt formalästhetisch zerstört wurde, die Verankerungen der über die gesamte Länge gehenden Verschalung ist an dem Gebäude montiert, so dass sogar ein direkter Eingriff in die Bausubstanz vorgenommen wurde. Frontal betrachtet nimmt sich die Konstruktion noch relativ gut zurück. Geht man jedoch nur einen kleinen Schritt zur Seite, offenbart sich eine blockhafte Vorsatzschale, die keine Rücksicht auf die historische Bauform nimmt. Und wohl immer noch nicht auffällig genug stehen diverse mobile Reiter der manipulativen Wegführung für die Fußgänger helfend zur Seite.

 

Die Bedenken des Denkmalbeirates der Stadt Trier wurden seitens der Verantwortlichen ignoriert.

 

Gäbe es eine goldene Himbeere für unsensiblen Umgang mit historischer Bausubstanz, so würde ich das „Leitsystem“ des Entréebereiches des neuen Posthofes nominieren.(CK)

 

Foto CK